Wissenschaftsjournalistin

Brigitte Osterath

Einmal um die Welt

26. Dezember 2014 bis 19. Mai 2015

Endlich hab ich mir meinen Traum erfüllt: Ich hab 5 Monate Auszeit genommen und bin einmal um den Erdball gereist.

Meine Route: Indonesien (Bali / Flores) - Australien - Neuseeland - Hawaii - USA-Festland (von San Francisco nach Las Vegas / Grand Canyon / Yellowstone-Nationalpark) - Mexiko (Yucatan-Halbinsel)

Aber was heißt eigentlich "Auszeit"? Natürlich habe ich mir unterwegs viele spannende Wissenschafts- und Umweltthemen angesehen und darüber berichtet.

Externer Verweis folgtMeine DW-Weltreise-Kolumne
Alle zwei Wochen ein neues Thema von unterwegs
Deutsche Welle, 01-05/2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Im Bärenland der USA
Als Kind habe ich Yogi Bär geliebt - und erfahre jetzt, dass viel Wahrheit hinter der Zeichentrickserie steckt. Nur eines hat man uns verheimlicht: Yogi Bär wäre längst eingeschläfert worden.
Deutsche Welle, Mai 2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Wenn Aussterben nicht für immer ist
Wandertaube, Mammut, Magenbrüterfrosch - Forscher wollen die ausgestorbenen Arten zurückholen. Eine Schnapsidee?
Deutsche Welle, Mai 2015
Externer Verweis folgtArtenschutz mal anders
Magenbrüterfrosch und Wandertaube - Wie Forscher versuchen, ausgestorbene Arten zurückzubringen.
WDR5, Leonardo, 26.09.2016
Externer Verweis folgtAlles muss raus!
Hawaiis Großkampf gegen invasive Arten.
WDR5, Leonardo, 08.11.2016
Externer Verweis folgtErbleichen und ersticken: Korallen auf Hawaii haben's schwer
Wärmeres Meerwasser lässt Korallen auf der ganzen Welt absterben. Auf Hawaii macht den ungewöhnlichen Tieren aber noch etwas anderes zu schaffen. (MP3-Datei folgtPodcast deutsch) (MP3-Datei folgtPodcast Englisch, ab 13:10 min)
Deutsche Welle, 09.11.2015
Externer Verweis folgtWith telescopes, size does matter
Why astronomers intend to build the largest telescope ever in Hawaii - despite ongoing protests. (MP3-Datei folgtPodcast)
Deutsche Welle, Spectrum, 26.10.2015
MP3-Datei folgtBei Teleskopen kommt es auf die Größe an
Warum Astronomen auf Hawaii das größte Teleskop der Welt bauen wollen.
Deutsche Welle, 30.10.2015
MP3-Datei folgtProtest auf Hawaii
Ein Teleskop stößt auf Widerstand
WDR5, Leonardo, 19.08.2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Eine Reise zum Mars auf Hawaii
Wer würde nicht gerne für ein paar Stunden zum Mars reisen? Ich hatte das Glück. Naja, fast...
Deutsche Welle, April 2015
MP3-Datei folgtHawaii statt Mars
Astronauten proben Reise zum Mars. (Podcast ganze Sendung)
WDR5, Leonardo, 03.06.2015
Externer Verweis folgtMars on Hawaii
Scientists are so keen to get to Mars they are simulating the experience here on Earth - on the slopes of the volcano Mauna Loa on Hawaii.
Deutsche Welle, Spectrum, 09.06.2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Glühende Lava im Garten - fast schon normal auf Hawaii
Der Lavastrom, der dabei war, das Städtchen Pahoa zu überrollen, stoppte kurz vor der Stadtgrenze. Aber es kann jederzeit wieder losgehen.
Deutsche Welle, April 2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: "Katzen sind geboren, um zu töten"
Artenschützern sind streunende Katzen ein Dorn im Auge. In Hawaii allerdings kommen sie an den Tierschützern nicht vorbei.
Deutsche Welle, März 2015
MP3-Datei folgtStockenten übernehmen die ganze Entenwelt
Falsche Partnerwahl lässt Arten aussterben. (Podcast ganze Sendung)
WDR5, Leonardo, 28.05.2015
MP3-Datei folgtTierische Hilfe
In Australien erschnüffeln Hunde schädliche Ameisen. (Podcast, ab 25:15min).
WDR5, Leonardo, 27.01.2016
Externer Verweis folgtConvincing Australians that bats aren't so bad
Fruit bats carry dangerous viruses, which makes them unpopular. But bats provide an important contribution to the ecosystem - so some people are trying to save as many as possible. (Externer Verweis folgtPodcast)
Deutsche Welle, Living Planet, 18.06.2015
Externer Verweis folgtEin Krankenhaus für Australiens Flughunde
Flughunde tragen gefährliche Krankheiten in sich und gelten bei vielen Menschen als Brutstätte des Bösen. Trotzdem setzen sich Naturschützer in Australien für die Fledertiere ein. (Externer Verweis folgtzum Podcast, ab 08:38 Min)
Deutsche Welle, 25.06.2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Die Stadt der eigenartigen Vögel
In Australien muss man ständig damit rechnen, dass einem ein Tier vors Auto läuft. In Mission Beach allerdings sollte jeder besonders vorsichtig fahren.
Deutsche Welle, März 2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Zyklon Marcia - mein erster Wirbelsturm
Oft habe ich über tropische Wirbelstürme geschrieben, noch öfter Bilder von den verheerenden Verwüstungen gesehen, die sie hinterlassen. Dann bin ich plötzlich selbst betroffen.
Deutsche Welle, Februar 2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Sonnenanbeter adé
Im Land der Kängurus wächst das Bewusstsein, dass Sonne töten kann.
Deutsche Welle, Februar 2015
PDF-Dokument folgtWie Chemie vor Hautkrebs schützt
In weiten Teilen der Welt wächst das Bewusstsein, dass zu viel Sonnenstrahlung töten kann. Umso gefragter sind gute Sonnencremes. Bei deren Weiterentwicklung geht es auch um bessere UV-Filter – aber etwas anderes ist inzwischen fast noch wichtiger.
Nachrichten aus der Chemie, September 2015
Externer Verweis folgtSaving lives with even better sunscreen
Even though modern-day sunscreens are excellent, there is still one problem: Many people simply don't like to apply the greasy stuff. Scientists have set out to work on the issue. (Externer Verweis folgtPodcast)
Deutsche Welle, Spectrum, 17.08.2015
Externer Verweis folgtUV-Schutz in Australien: Sonnenanbeter adé
Meine Erfahrungen im UV-verseuchten Down Under (Podcast ab 15:20 Min)
WDR5, Leonardo, 17.07.2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Evolution im Hier und Jetzt
Evolution scheint ein Vorgang, der Millionen Jahre dauert. Ein paar giftige Kröten in Australien beweisen das Gegenteil.
Deutsche Welle, Januar 2015
MP3-Datei folgtKampf gegen die Giftkröten
Ausgesetzte Agakröten gefährden Australiens Natur und Menschen. (Podcast ganze Sendung)
WDR5, Leonardo, 27.03.2015
Externer Verweis folgtDW-Weltreise-Kolumne: Nebenan wohnen die Drachen
Forscher bezeichnen sie als "ausgeklügelte Tötungsmaschinen": Komodowarane, die größten lebenden Reptilien.
Deutsche Welle, Januar 2015
MP3-Datei folgtGiftige Fressmaschinen als Nachbarn
Ab und zu gibt es Tote: Die Einheimischen auf Rinca und ihre Komodowarane (Podcast ganze Sendung)
WDR5, Leonardo, 20.03.2015
Wissenschaft Chemie Medizin Wissenschaftsjournalist Tauchen Tauchmedizin HBO Überdruckmedizin Hyperbarmedizin Tauchsicherheit